Ein Beispiel für eine gute Frage in einem MS-Forum (Allgemeines)

W.W. @, Donnerstag, 03.01.2019, 12:58 (vor 164 Tagen)

Ein Beispiel für eine gute Frage in einem MS-Forum, das ich bei den AMSELn gefunden habe:

Ich bin weiblich, 35 Jahre alt und lebe seit 7 Jahren (2012) mit der Diagnose MS. Seither nehme ich Extavia, hatte in den ersten 2 Jahren alle 3 bis 5 Monate einen Schub, dann durch Umstellung der Ernährung und Arbeitgeberwechsel eine Schubhäufigkeit von alle 12 bis 14 Monate. Ich habe nun vor Kurzem meinen Neurologen gewechselt, da der bisherige in Rente ging. Nach einer Bestandsaufnahme (das letzte MRT war von 2013) hat mir der Arzt einen Therapiewechsel vorgeschlagen auf Gilenya oder Tecfidera. Habe Literatur zu beiden Medikamenten mitbekommen und soll nun bis Mitte Januar entscheiden, ob ich auf eines der beiden umsteigen möchte oder weiter bei der Alten Therapie bleiben möchte. Ich habe meist nur leichte Schübe, Taubheitsgefühle in Armen oder Beinen, aber man weiß ja nie, was der nächste Schub bringt... Was meint ihr? Ich bin total ratlos.
(https://www.amsel.de/multiple-sklerose-forum/index.php Kategorie=forum&kategorie2=forum&tnr=1&mnr=206862&beitragnr=206862&thread_aktpos_nav=0&thread_showtheme=&archiv_flag=2)

W.W.

PS: Meine Antwort wäre: Sie soll nicht umstellen und vielleicht eher überlegen, ob sie Extavia absetzen sollte.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum