Was kann man tun, damit eine Fatigue von einer Depression unterschieden wird? (Symptome)

Mimmi, Samstag, 29.12.2018, 23:50 (vor 199 Tagen) @ agno

Der Unterschied wird hier gut erklärt:
http://www.cfs-aktuell.de/november06_1.htm

Wenn Dir niemand glaubt, dass Du unter Fatigue leidest, dann lass Dich doch mal darauf testen. Es gibt eine Fatigue-Skala für Motorik und Kognition (FSMC);ein Test mit 20 Fragen.

Ich habe Beides kennengelernt:
Erst Depressionen und viele Jahre später dann Fatigue. Ein gravierender Unterschied, wobei um nur einen Punkt zu nennen die Hoffnungslosigkeit - Hoffnung ist.

Die Therapie überschneidet sich teilweise bei den Erkrankungen. Antidepressiva werden sowohl bei Depressionen als auch versuchsweise bei Fatigue verordnet (SSRIs).

Wie viel verschiedene ADs hast Du denn schon ausprobiert?
Ansonsten gibt es noch Amantadin und Modafinil gegen Fatigue und manchen hilft auch Fampyra.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum