Kohlehydratarme Ernährung und erhöhte Cortisolspiegel (Therapien)

Hendrik330, Freitag, 07.12.2018, 20:59 (vor 369 Tagen) @ naseweis

Danke naseweis für Deinen Hinweis,

die low-carb-Ernährung habe ich nur 3 Tage bei einem beginnenden Schub praktiziert. Dauerhaft hätte ich das vermutlich nicht durchhalten können.

Eine gute Schubdiagnostik oder Schübe, welche sich langsam entwickeln, sind für diese Art Therapie hilfreich. Ob low-carb allein ausreicht weiß ich nicht. Ich habe halt immer noch am 2. Tag der Ernährungsumstellung Muskelkater verursacht. Das Grundprinzip stammt aus der anabolen Diät von Budybuildern. Allein damit ist es aber nicht getan. Es müsste auch der Einsatzbereich der Therapie definiert werden.

Liebe Grüße
Hendrik


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum