Warum leben Frauen etwa 4-5 Jahre länger als Männer ? (Allgemeines)

Jakobine, Sonntag, 02.12.2018, 17:02 (vor 9 Tagen) @ Michael27

Hallo Michael,
wir wissen, dass genetische Faktoren nicht alleinig massgebend sind, wenn Menschen (früher) versterben. Da sind eine Vielzahl von Faktoren notwendig, die da zusammenkommen. Ein gutes Beispiel ist die Beschreibung der Folgen eines Herzinfarktes, die hier gepostet wurde.
Ich finde, du führst uns auf eine falsche Fährte, da neben vielen chronischen Krankheiten die MS nicht nur genetisch begründet ist.
Gerade die Doppelbelastung Familie und Beruf bzw. Karriere kann bei Frauen nicht zu einer Stressrestistenz führen. Im Gegenteil. Dazu kommt, dass junge Mädchen und Frauen sich an den Lebensstil von Männern, rauchen, viel beruflich unterwegs sein und ähnl. anpassen bzw. anpassen müssen.
Ich gehe davon aus, dass der genetische Vorteil (unter vielen anderen Aspekten) der Frauen über kurz oder lang aufgrund der Anpassung an männliche Berufs- und Lebensverhältnisse unmassgeblich sein wird. Grüße Jakobine

Ps. Da die Frauen nun mal die Kinder bekommen, ist ein Vorteil in der genetischen Disposition wohl in unser Existenz begründet.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum