Die MS hat nicht eine, sondern viele Ursachen! Man nennt sie Risikofaktoren. (Allgemeines)

W.W. @, Samstag, 01.12.2018, 13:18 (vor 11 Tagen) @ W.W.

Punkt 15: Es hat vielleicht keinen Sinn, nach der alleinigen Ursache der MS zu suchen, weil sie multifaktoriell (polyätiologisch) ist: Risikofaktoren.

Genauso wie die Tuberkulose, die Arteriosklerose und das metabolische Syndrom viele Ursachen haben, hat auch die MS viele Ursachen, die man Risikofaktoren nennt.

W.W.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum