Unterschiedliche Wahrnehmungen zum Thema Stress (Allgemeines)

Marc @, Mittwoch, 28.11.2018, 17:50 (vor 13 Tagen) @ kerstin

Hallo Kerstin,

Danke für deine Rückmeldung und dein Beispiel aus deinem Berufsleben, welches ich - zumindest indirekt - tagtäglich auch wahrnehme.
Es gibt in der Arbeitswelt nunmal stark technische Bereiche, die sich permanent bemühen müssen um auf eine annähernd ausgeglichene Frauenquote zu kommen.

Leider hat das das zur Folge, dass diejenigen Frauen, die mutig genug sind um sich in diese Bereiche zu wagen, der Dauerbelastung ausgeliefert sind, den männlichen Kollegen ihr Wissen und Selbstbewusstsein zu demonstrieren während sie regelmäßig einstecken müssen. Drückt sich u.A. damit aus, dass sie ständig 2x nachdenken, bevor sie ihren Standpunkt artikulieren, während Besprechungen fast nie entspannt sein können, und wenn man mal zwischendrin ein vertrauensvolles Gespräch mit ihnen hat, einem von mindestens einer "Mikroaggression" berichtet wird.

Das kann auf Dauer nicht gut sein.

Grüße,
Marc


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum