Mastzellen - eine etwas andere Hypothese (Allgemeines)

Wiggi @, Mittwoch, 28.11.2018, 13:53 (vor 16 Tagen)

Per Gøran Krüger von der Universität Bergen, Norwegen, beschreibt in seinem Artikel Multiple sclerosis: A Mast Cell Mediated Psycho-Somatic Disease eine von der üblichen Autoimmunhypothese abweichende Hypothese.

Ich will versuchen, es kurz zusammenzufassen für die, die nicht Englisch können.
Wie in Schnitten von Plaques dargestellt, finden sich bei Multipler Sklerose um die kleinen Venen in den demyelinisierten Herden Mastzellen. Das sind Zellen, die verschiedene Stoffe speichern, die bei Bedarf ausgeschüttet werden, wie Histamin, Heparin und Protease, außerdem noch verschiedene Mediatoren bzw. Cytokine. Mastzellen werden durch verschiedene äußere Faktoren stimuliert, wie Allergien, psychischen und physischen Stress, Unverträglichkeiten, Kälte, Hitze etc. Außerdem können Mastzellen Subpopulationen bilden, die auf verschiedene Liganden, d.h. Substanzen, die an Rezeptoren auf der Zelloberfläche binden, reagieren. Solche, z.B. MS-spezifischen Subpopulationen könnten in der Kindheit aufgrund von äußeren Reizen, z.B. Virusinfektionen entstehen.

Mit den Mastzellen könnten MS-spezifische Phänomene erklärt werden, wie das Durchlässigwerden der Blut-Hirn-Schranke, die Bildung von Ödemen im Bereich der Plaques sowie der Abbau von Myelin durch Proteasen . Auch das schubweise Auftreten der Symptome könnte dadurch erklärt werden, dass Mastzellen Symptome auslösen, wenn sie verschiedene Substanzen ausschütten. Sie sind dann sozusagen leer und brauchen eine längere Zeit, um Histamin, Proteasen, Cytokine etc. zu speichern. Das ist jetzt eine sehr verkürzte Darstellung. Der Artikel bringt es besser rüber.

Zum Schluss sagt Krüger, die Hypothese könne leicht überprüft werden, indem man mastzellenbremsende Mittel bzw. Antihistaminika gibt. Er ist der Meinung, dass die derzeitigen Mittel dieser Art noch zu viele Nebenwirkungen haben. Das ist aber jetzt keine Empfehlung, es selbst auszuprobieren.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum