Sprachbilder von Krieg bezüglich einer MS-Neudiagnose (Allgemeines)

agno @, Montag, 26.11.2018, 21:57 (vor 86 Tagen) @ Tiff-Ahn

...Der Krieg (die Erfahrung) ist vorbei, aber der Schreck sitzt noch in den Gliedern.
Wenn jetzt irgendwas ungünstig rumpelt, dann geht die Bombe hoch. Und wenn es gelingt, die Bombe zu entschärfen ...

Kommt darauf an ob du Kriegsveteran bist oder als Neudiagnostizierter ein Sensibilitätsproblem an kleinen Finger hast und ein mittleres Trauma, weil der Arzt bei der Diagnoseübermittlung ein ausgewachsener Idiot war.
Dazwischen ist viel Raum.
agno

--
Gschafft ist aber noch nix


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum