Licht im Dunkel (Therapien)

Tiff-Ahn, Samstag, 24.11.2018, 10:58 (vor 18 Tagen) @ W.W.

Freud ist nicht der einzige Vertreter seines Geschlechtes.


Das meinte ich auch nicht, aber mit ihm wurde klar, wie sehr wir von etwas beherrscht werden, das wir weder verstehen, noch bändigen können. Demgegenüber erscheint die Verhaltenstherapie wie ein Lehrgang, wie man sich besser benimmt, um es weit zu bringen.

Nach Freud werden wir von dunklen Kräften beherrscht. Egal, ob wir lernen, Vogelspinnen zu streicheln.

W.W.

Es ging um die männliche Denke und nicht um Herrn Freud.

Und was das Dunkle angeht, dunkel ist es da wo, wir nichts sehen und Trauma-Forscher*innen

wie https://www.youtube.com/watch?v=WU344Ld3dOU und Kolleg*nnen

haben in fremden Gebieten wohl mal Licht angeknippst.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum