Nein! (Therapien)

W.W. @, Donnerstag, 22.11.2018, 22:06 (vor 17 Tagen) @ klaigo

Schade um das ursprüngliche Posting. .

Fühle mich hier auch grad wie im Kindergarten :-(

Klaigo

Ich muss gestehen, dass ich den Witz nicht verstanden habe. Wenn ich den Humor verstanden hätte, hätte ich nicht so dämlich (männlich) geantwortet. Jetzt erkenne ich allmählich, wie witzig das mit der Alopecie war und Agno das viel schneller erkannt hat als ich.

Und trotzdem, irgendwie mag ich diese Art von Humor nicht, weil ich nach mehreren Hirnblutungen zerebrale Schwierigkeiten habe, Ironie zu erkennen. Und ich entschuldige mich natürlich, für das "wir". Ich habe nicht genug nachgedacht:-( und hoffe, dass mir das nicht noch einmal passiert.

Eigentlich bin ich sogar dankbar dafür, dass man nicht meine Burg zertrampelt hat und mich nur in die Ecke stellt, damit ich mich schämen kann. Ich hatte gedacht, Stefa hätte es ernst gemeint. Oder war das auch ironisch?

Ich habe einen Freund, der Psychotherapeut ist und ein Willhelm-Reich-Anhänger. Ich glaube, er hat sogar einen Orgon-Käfig im Gartenschuppen. Eigentlich ist er ein ganz netter Kerl, aber ich meide es, mit ihm über Psychosomatik zu sprechen.

Ich denke, vieles geht uns(???) verloren, weil wir(???) verbieten, darüber zu sprechen. "Verbieten", das ist sicherlich das falsche Wort. Man muss nur damit rechnen, dass man zurechtgewiesen wird.

W.W.

PS: Nach langem Überlegen meine ich: Manches geht in diesem Forum für einige Frauen und Männer vielleicht verloren, weil sie befürchten, dass es vorkommen könnte, dass ihnen über den Mund gefahren wird. Eigentlich ist das schade.:-( Je korrekter wir(???) uns ausdrücken, umso (desto?) uninteressanter wird das, was wir(???) sagen. Und das gilt für Männer ebenso wie für Frauen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum