Wo ist der Raum für eine inhaltliche Auseinandersetzung (Therapien)

Jakobine, Donnerstag, 22.11.2018, 17:32 (vor 21 Tagen) @ agno

Komisch, immer wenn wohl schlecht Verdauliches (für einige wohl) geschrieben wird, gibt es die Tendenz, auszuweichen, drumrumzuschreiben und andere Aspekte aufzugreifen. Das ist ansich nicht schlecht, aber für mich ist das genauso unwürdig, wie die Thematik abzuwehren, zu verteufeln und es geht in keiner Hinsicht auf den Schreiber ein, der einen Aspekt einbringt und es besprechen möchte.
Ich denke mal, das hat nichts mit offener Diskriminierung zu tun, ist aber ignorant. Das mit der Satire ist auch nicht nur witzig. Das sind eher die feinen Töne, die die Musik ausmachen, nicht das Mobbing im Netz. G. Jakobine


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum