Einmal andere Ideen und Wege im Zusammenhang Mensch und MS (Therapien)

Nalini @, Donnerstag, 22.11.2018, 16:05 (vor 18 Tagen) @ klaigo

Ich stelle allerdings fest, dass mir die Reaktionen auf bestimmte Themen auch teilweise zu heftig sind, so dass man sich wirklich überlegt, ob man wirklich was schreiben soll.
Das finde ich schade.

Ich fände es auch schade, wenn User sich entschließen würden, doch lieber nichts zu schreiben, weil dann ... (nein, ich meine keine spezielle Person, sondern allgemein)


Ich bin diesem Thema gegenüber auf jeden Fall aufgeschlossen.

Ich bin prinzipiell auch aufgeschlossen.
Ich kann ja mal prüfen, ganz unverbindlich und ohne Kaufvertrag ;-)

Bei manchen Beschreibungen finde ich mich wieder:
"Zusammenreißen", "Alles alleine schaffen müssen",
"Ständig unter Strom stehen".

Ob und was das alles für mich bedeuten könnte: keine Ahnung. Unter Umständen könnte mir der Psychotherapeut Herr Munzel etwas wichtiges sagen. Das bliebe zu prüfen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum