Bildersprache in der Medizin (Schierlingsbecher) (Allgemeines)

agno @, Montag, 05.11.2018, 11:07 (vor 12 Tagen) @ Nalini

Bildersprache erfreut mich.
Der Schierlingsbecher ist nach meiner Meinung fúr verallgemeinernde Forensprache etwas unpassend.
The Way of no Return?
Die Büchse der Pandorra?
Der Schierlingsbecher?
Auf einen groben Klotz einen groben Keil?
Das sind die Bilder der Gefühle.
Mir persönlich graut vor der Vorstellung, dass wenn ich gefragt würde, wie es mir geht, ich zuerst das Labor meiner Neurologiepraxis fragen müsste.
Aber, geht es den Millionen von Diabetiker nicht genau so und es geht doch recht gut?
Mir geht es um die freie und diskriminierungsfreie Wahl der individuellen Risikozone.
mfG agno

--
Im übrigen möchte ich darauf hinweisen, dass der Mediamarkt nur Spülmaschinen montieren kann, wenn der Küchenbesitzer das Altgerät selbst ausbaut. -> Frohe Weihnachten!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum