Ohne Mord Verstrickung lösen ? (Therapien)

Edithelfriede @, Nordhessen, Mittwoch, 24.10.2018, 11:31 (vor 20 Tagen) @ agno

Entweder a.) Nach der Problemanalyse ist eine medikamentöse Therapie nicht notwendig, weil sich das, dank kluger Entscheidungen, von selbst erledigt.
Oder b.) Ob mit oder ohne Analyse, bleibt die Feststellung dass das Leben so geballt zuschlägt, dass nur modifizierte Autoimmunprozesse die Selbstzerstörung des Patienten verhindern können.

a. -> entspricht dem SuperMSler.
b. -> entspricht dem Supermediziner.

Mir ist da zuviel "Super" und zuwenig Menschlichkeit.

lG agno

Liebe/r agno

Wenn ich mich 2003 für a. entschieden hätte wäre es besser gewesen aber so Super war und bin ich mit HOPS leider nicht :no: !

lg e

--
Angst die Hoffnung zu verlieren soll nicht mein Leben bestimmen!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum