Bitte kein Rezept (Therapien)

Edithelfriede @, Nordhessen, Mittwoch, 24.10.2018, 11:17 (vor 20 Tagen) @ Nalini

Liebe/r Nalini

Meinen früheren Neurologen hatte mein HA zu meinem 1984 wegen MS berenteten Vater kommen lassen als er bettlägerig rieder einen Schub mit epileptischen Anfall gehabt hatte. Schlucken konnte er da kaum noch dh etwa EDSS 9 oder 9,5! Das verordnete Prednisolon gehört zur Gruppe der synthetischen, also der künstlich hergestellten Glukokortikoide.
Infundiert wegen auch Dehydratation wars ihm worden zusammen mit Isotonischer Kochsalzlösung. Von Kortison hielt eigentlich mein Neuro wenig aber im diesem Notfall war es sinnvoll.

Meine Erfahrungen mit Kortison sind insgesamt negativ selbst bei meinen Schub 2010 nach der Eskalationstherapie Mitox!

Über eine Überweisung zu einen wirklich MSkundigen Mediziner wäre ich sehr froh aber wenn diese/r nicht besser die Ursachen meiner MS kennt als ich ist es überflüssig ???:no:

lg e

--
Angst die Hoffnung zu verlieren soll nicht mein Leben bestimmen!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum