Avatar

Ohne Mord Verstrickung lösen ? (Therapien)

naseweis ⌂ @, in meinem Paradies, Mittwoch, 24.10.2018, 00:13 (vor 24 Tagen) @ Nalini


Ich verstehe das Konzept der Verstrickung als eine Erklärung für den Umstand, dass betroffene Erkrankte zwar in einem gewissen Sinne mitbeteiligt sein können bei der Entstehung der Erkrankung, man aber dennoch nicht von "Mitschuld" sprechen sollte. Denn eine verstrickte Person sieht keine Handlungsalternativen, sondern kann gar nicht anders als im Rahmen der Zwänge handeln, die die 'Verstrickung' vorgibt.


Was spricht dagegen,
die Lebenssituation (gern auch mit externer Hilfe!) anzuschaun und zu analysieren

Manche Verstrickung mag zu lösen sein:
Der Arbeitsplatz /Arbeitsumgebung
Abstand zu unseliger Verwandschaft
es soll auch Menschen geben, die sich von ihrem/ihrer PartnerIn getrennt haben

Nein, das muss nicht einen (Auftrags-)Mord zur folgen haben, es muss auch nicht das ganze Geburtstagsfest auf den Kopf gestellt werden wiein dem tollen Film "Das Fest"

*schluck* & *puh* ... würde ich zum bösen Hoffnungsmörder, wenn ich da weiter argumentieren würde?


Von mir aus kannst du gerne zum bösen Hoffnungsmörder werden.
Wenn wir der Wahrheit dabei näherkommen ... ;-)

--
Disclaimer:
Ich sprech nur für mich, lass meine Gedanken raus, gebe keine Empfehlungen.
Jede(r) hat ihren/seinen eigenen Kopf, idealerweise zum DENKEN


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum