Ehekrach fördert Multiple Sklerose (Therapien)

GG, Sonntag, 21.10.2018, 17:25 (vor 26 Tagen) @ naseweis

das kann man nicht so stehen lassen, dass Ehekrach die Symptome verschlechtert, ja das kann sein, geht aber auch wieder zurück.
Mit 17 Jahren hatte ich noch keinen Ehemann und auch noch keinen Freund, da spielen andere Faktoren mit, z.B. Familie, Vorgesetztes im Berufsleben, Lehrer usw.

G

--
Mut ist nicht die Abwesenheit von Angst,sondern die Erkenntnis, dass es etwas gibt,das wichtiger als die Angst ist


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum