Der Krieg gegen Erreger kann gewonnen werden !!! (Allgemeines)

Edithelfriede @, Nordhessen, Mittwoch, 10.10.2018, 10:05 (vor 67 Tagen) @ fRAUb

Ja, aber:
Ein Verzicht auf Zucker und leicht abbaubare Kohlehydrate über einen längeren Zeitraum, sagen wir ein halbes Jahr oder so, kann so einem bakteriellen Erreger oder auch einem Pilz, schon mal den Garaus machen. So weit die Theorie.
In der Praxis, hatte ich bereits vor Jahren darüber nachgedacht, dass ein erhöhter Konsum von kohlehydrat-, Fett- und Eiweiß- haltigem Kleingebäck um die Weihnachtszeit ernährungsphysiologisch durchaus sinnvoll sein könnte.

Futter- Studies wäre warranted, Hohoho...

Liebe/r fRAUb

Rohrzucker also lt https://de.wikipedia.org/wiki/Zuckerfabrikation "Aus einem Reisebericht des Missionsarztes Dan Beach Bradley um 1840 erfahren wir über die Zuckerproduktion in Siam nahe dem damaligen Nakhon Chaisi: ...
Die Herstellung aus Zuckerrohr verläuft nach der Saftreinigung im Wesentlichen gleich wie in der Rübenzucker-Erzeugung. "

Früchte und Gemüse wie zb Möhren schmecken auch süß und dürfen zb bei Diabetes Typ 2 wie alle Kohlehydrate auch nur abgewogen gegessen werden!

Lediglich um die Weihnachtszeit zu "sündigen mit Süßigkeiten usw " das wäre echt eine Studie wert!

Welche Zusammenhänge haben/hatten Sie beobachtet zwischen Ihrer Ernährung und Entzündungen mit Bakterien/Pilzen?

Vor einigen Jahren hatte ich mal Pilse an meinen Fußnägeln. Sehr gut war das mir jemand Teebaumöl dagegen empfohlen hatte denn nach mehrmonatiger Anwendung waren die Nägel wieder pilzfrei gewesen!

Apropos Futterrüben das im Winter ein sehr belietes Futter ist für Rinder und Schweine und ich könnte es sehr empfehlen fürs Vieh rofl !
Wenn ich an unsere Tiere denke werde ich ganz traurig :crying: denn sie wurden letztlich alle getötet von Schlachter!

lg e

--
Angst die Hoffnung zu verlieren soll nicht mein Leben bestimmen!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum