Avatar

Sativex (Cannabismedikament gegen Spastik) ist ungewohnt (Therapien)

naseweis ⌂ @, in meinem Paradies, Dienstag, 02.10.2018, 11:33 (vor 14 Tagen) @ julia

Ich nehme seit 2011 ca. 3 Hübe Sativex täglich und ich verstehe das Problem mit dem schlechten Geschmack gar nicht so recht.
Der verschwindet doch im Nu wieder.:-)

Ich sprühe mir das auch nicht direkt auf die Zunge, sondern darunter.

.
Laut Pharmawiki:
"Dosierung:

Gemäss der Fachinformation. Der Spray wird bei jeder Anwendung auf eine andere Stelle der Mundschleimhaut verabreicht, möglichst mit einer Mahlzeit, weil dabei die Absorption erhöht ist."

Von Aufsprühen auf die Zunge steht da nix.

Und ja, der Geschmack von Cannabis, in welcher Form auch immer, ist gewöhnungsbedürftig. Auch der Blütentee schmeckt deutlich anders als Pfefferminz.

Das Aufsprühen auf Kekse hat mal ein Freund mit Erfolg ausprobiert weil im ein Standardhub zu viel Wirkung zeigte.

--
Disclaimer:
Ich sprech nur für mich, lass meine Gedanken raus, gebe keine Empfehlungen.
Jede(r) hat ihren/seinen eigenen Kopf, idealerweise zum DENKEN


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum