OT zur Stecknadel im Heuhaufen (Allgemeines)

Edithelfriede @, Nordhessen, Samstag, 29.09.2018, 18:06 (vor 16 Tagen) @ fRAUb

Man muss zwischendrin was 'normales' machen, sonst tickert man durch. Das mit dem negativen HAST-Wert, war schon heftig.

Liebe/r fRAUb
Vielen Dank für Ihren Kommentar.
Wenn mein negativer HAST Wert von der Hausärztin dramatisch befundet worden wäre hätte ich nicht so lang auf mein Blutbild warten müssen. Landärztemangel und meine schwere Behinderung dh ich kann überhaupt nicht mehr aus Wohnung raus!

Gott kann ich anbeten und bitten das er/sie was tun sollte?
Meine eigene Obsession mit UAW 144 430 oder auch F20.9 G wurde es mir diagnostiziert und wenns nicht so schmerzhaft wäre könnte ich drüber lachen!

Meinen sich längst im Ruhestand befindenden Neurologen hätte ich gern darüber befragt oder jemanden mit vergleichbarer Fachkenntnis. Was bedeutet ein Wert von -18 HAST?

Lt https://www.internisten-im-netz.de/mediathek/blutbild-erklaerung/harnstoff.html
Welchen Harnstoff-Wert sollten Frauen aufweisen?

Untergrenze: 12 Milligramm pro Deziliter (mg/dl)
Obergrenze: 50 Milligramm pro Deziliter (mg/dl)

bzw.

Untergrenze: 2,0 Millimol pro Liter (mmol/l)
Obergrenze: 8,3 Millimol pro Liter (mmol/l)


Was bedeuten zu niedrige Werte?

Zu niedrige Harnstoff-Werte können auf schwere Lebererkrankungen oder Eiweißmangel hindeuten.

-18 würde wie sicher weniger als 12 Milligramm/dl sein?
Irgendwie für mich unverständlich?

Wenn meine häufige Übelkeit und Sodbrennen auf eine Lebererkrankung hindeuten könne wäre wohl auch nur theoretisch möglich---

lg e

--
Angst die Hoffnung zu verlieren soll nicht mein Leben bestimmen!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum