Die eigene Nase - Inspiration - Interpretation? (Allgemeines)

W.W. @, Samstag, 29.09.2018, 13:19 (vor 76 Tagen) @ jerry


... Wortkaskade... ...verstecken...

Und eine eigene Nase? Ich glaube, die habe ich gar nicht.:-(

jerry empfiehlt tastend-suchendes Hinfassen. ;-)

Und öffentliche Ergebnismitteilung ohne verzerrende Einflüsse... :wink:

Lieber Jerry,

es gibt das berühmte "Märchen" von Goethe, in dem drei Könige vorkommen, der eine aus Gold, der andere aus Eisen(?) und der "zusammengesetzte" König. Ich bin der "Zusammengesetzte"!;-)

W.W.

PS: Man kann "zitieren" 65% der Türken in Deutschland seien für Erdogan. oder sagen, das stimme gar nicht, denn es handle sich nur um 65% der abgegebenen Stimme, die Mehrheit wäre gar nicht zur Wahl gegangen.

Ich erwähne das nur, weil man noch so korrekt "zitieren" kann und dennoch aus Sicht der Gegner dieser Meinung lügen. Man pflegt dann "geschickte" von "ungeschickten Lügen" zu unterscheiden.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum