So war's bei Dir angekommen, weil es Deiner Meinung entgegenkommt (Allgemeines)

W.W. @, Donnerstag, 27.09.2018, 16:07 (vor 78 Tagen) @ jerry


Es geht nie um Wahrheit, sondern um einen möglichst aufrichtigen Gedankenaustausch. Das > Ich nannte das freundlich 'Interpretation'. Muss aber auch dran denken, dass Dir hier bei den ufoS schon Instrumentalisierung und Manipulation vorgeworfen wurde.

Ich weiß, und ich ja auch das zu! Mea culpa, mea maxima culpa. Aber ich glaube, man kann gar nicht zitieren, ohne das Zitierte immer ein wenig zu verändern?! Ich meine, das Wesentliche ist nicht das korrekte Zitat, sondern die Auseinandersetzung, die man darüber führt, wie etwas zu verstehen ist.

Ich halte die Sprache für wenig geeignet, das, was man meint, klar und deutlich zum Ausdruck zu bringen. Immer schwingt irgendetwas mit, und es wird erst klarer, wenn man sich darüber ausgetauscht hat.

Eine Formel mag objektiv sein, eine Meinungsäußerung ist es nie. Damit will ich aber nicht behaupten, dass eine Formel wahrer sei als eine Meinungsäußerung!;-) Ich glaube, die in Formeln sprechen, denken nicht.

W.W.

PS: Im weitesten Sinn hat unser Gedankenaustausch etwas mit der Unabhängigkeit der UPD zu tun. Das klingt wie eine United Parcel Service, meint man die Unabhängige Patientenmeinung Deutschlands. Wir können tun und lassen, was wir wollen, das Ziel ist nicht wirklich erreichbar. Die DMSG hat die Meinung der MS-Betroffenen manipuliert und wird es immer wieder tun.

Möglicherweise mit denselben Tricks, die man mir vorwirft. Aber was wir tun können, die zu brandmarken und bloßzustellen, die ganz offensichtlich etwas tun, was sich nicht gehört, und das ist, sich für seine Meinung bezahlen zu lassen. Das wird durch keinen noch so guten Zweck gerechtfertigt.

Warum schweigt der unabhängige Patientenbeirat der DMSG? Oder ist er gar nicht unabhängig? Hat er sich schon einmal geäußert? Könnten wir einmal Frau Faulhaber anschreiben???


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum