DEine Antwort auf einen interessanten Beitrag bei Sallys. (Allgemeines)

Nalini @, Sonntag, 16.09.2018, 17:39 (vor 6 Tagen) @ Jakobine

Die lebensstilhypothese ist sowas wie ein Religionsersatz. Wenn mann schon nicht mehr an Gott glaubt, dann braucht eben ein gesunder Geist einen gesunden Körper.Oder man kasteit sich, um gesund zu sterben? Ich finde das nimmt einfach überhand. Es geht natürlich indirekt um den Streit zwischen der Schulmedizin und der Alternativmedizin. Für mich geht es darum das Leben so weit wie möglich zu genießen, auch mit der französischen Lebensart,die ich wundervoll finde.Gruesse von der Dordogne in Südwestfrankreich auf dem Weg nach Bordeaux mit dem Wohnmobil.
Jakbine

Ich wollte mit meinem Beitrag eigentlich nicht wieder die Lebensstilhypothese hoch und runter diskutieren. Sondern nur auf die These von W.W. eingehen, dass mit dem "Zivilisationsprozess" das Bewusstsein für die Zusammenhänge zwischen gesunder Lebensweise und Krankheit verloren gegangen sei ......

Naja was solls .......

Ich werde demnächst auch für einige Tage verreisen und ich freue mich darauf. Abschalten und relaxen an einem schönen Ort ...


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum