@Barocke (bei den Amseln) (Allgemeines)

Boggy, Samstag, 15.09.2018, 16:42 (vor 7 Tagen) @ Boggy

Hallo Barocke,
das ist zwar nun schon ein bißchen sehr komisch, so über die Forengrenzen hinweg,
aber ich möchte Dir kurz auf Deine Kritik an Karos Beitrag etwas schreiben:

Karo: "Wer krank wird und nicht nachweisen kann, seiner Gesundheitspflicht genügt zu haben, hat sich schuldig gemacht und verliert daher das Anrecht auf Schutz, Mitgefühl und Verständnis, das unseren Umgang mit Krankheit und kranken Menschen seit Jahrtausenden prägt."

Du kritisierst den zweiten Teil des Satzes: "... seit Jahrtausenden prägt."
Ja, das kann man mit recht infrage stellen.

Aber den ersten Teil des Satzes, als mögliche Entwicklungstendenz finde ich nicht abwegig.
Das gehört zur gefährlichen Seite der "Du bist selbstverantwortlich"-"Selbstverantwortung übernehmen"-Ideologie".
Auch dieser Begriff ist zweischneidig, und es kommt darauf an, wer ihn wie und mit welcher Absicht benutzt.

Ich stimme Karo zu, wenn sie schreibt. "Das ist eine Debatte, in die man viel tiefer einsteigen könnte und müsste. Wenn man das qualifiziert machen will, braucht aber man viel mehr Material."

Ich will das hier und auf diesem Weg auch nicht weiterverfolgen. Aber ich finde es wirklich wichtig, sich diesen Blickwinkel offenzuhalten.

Noch ist das Gespent einer "Gesundheitsdiktatur" nur ein Gespenst. Ich möchte, daß es so bleibt.

Gruß
Boggy

--
Um unserer persönlichen und gesellschaftlichen Freiheit willen müssen wir immer wieder die Saat des kritischen Verstandes und des begründeten Zweifels säen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum