Reicht es wirklich? (Allgemeines)

Boggy, Samstag, 15.09.2018, 15:13 (vor 7 Tagen) @ julia

Ach was, Boggy, das ist ein Missverständnis, ich meinte keineswegs speziell dich mit meiner Forderung nach mehr Respekt. Das ist lediglich ein grundsätzliches Anliegen von mir und ich schließe mich dabei auch selbst ein.

(...)

PS: Du bist ganz schön feurig, wenn ich mir die Bemerkung mal erlauben darf.

Liebe Julia,
ich schätze Dich sehr.
Danke für Deine Antwort.
Nach meiner Erfahrung müssen Konflikte am konkreten Gegenstand in der konkreten Situation ausgetragen werden. Anders gehts nicht.
Bzw. anders bedeutet sonst: nur ein diffuses Feld von unkonkreten Anschuldigungen zu erzeugen, die wiederum nur ein bestimtes Gefühl von waberndem Unheil verbreiten, das wiederum der Nährboden für Gerüchte, Unsicherheit und vage Vermutungen bildet usw.
Wahrscheinlich ist das wieder ein bißchen übertrieben, bezogen auf die Forumssituation. ;-)

Wie dem aus sei ...

Gruß
Boggy

P.S. Ja, daß ich manchmal ganz schön feurig bin, unterschreibe ich sofort. Noch - gottseidank - etwas Lebensfeuer im oft niederdrückenden MS-Alltag. :-)

P.P.S. Ich hatte mir übrigens die Scobel-Sendung angesehen, und fand sie gut; speziell die Teilnehmer ausreichend kritisch; und Tobias Esch fand auch meine Zustimmung. ;-)

--
Um unserer persönlichen und gesellschaftlichen Freiheit willen müssen wir immer wieder die Saat des kritischen Verstandes und des begründeten Zweifels säen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum