Avatar

absoluter Beweis für einen Stopp? (Therapien)

naseweis ⌂ @, in meinem Paradies, Samstag, 15.09.2018, 13:16 (vor 7 Tagen) @ MO

Gibt es eigentlich einen Beweis für den Stopp der absoluten Behinderungszunahme bei MS?
Z.B. infolge einer Medikamenteneinnahme oder infolge einer speziellen Therapie (Psycho, Eso, Heiler, etc)

Gibt es dazu harte Fakten?

Hat mir jemand weiterführende Literatur dazu?

(Ich spreche absichtlich von der „absoluten Behinderungszunahme“ und nicht von der irreführenden „Behinderungsprogression“.)

Lieber MO,

das mit dem Absolutismus hat sich eigentlich im Großen und Ganzen mit der französischen Revolution erledigt.

Erich Honeckers Ergebnisse waren genauso verfälscht und beschönigt wie die Zulassungsstudien der medizynischen Industrie

Auch die CSU wird real in 4 Wochen nur noch etwas über 30% bekommen, wenn überhaupt.

So ist deine Frage wohl nicht zu beantworten, vor allem auch, weil meine Glaskugel letzte Woche zerbrochen ist. :crying:

Schad für dich :-( und uns :wink:

--
Disclaimer:
Ich sprech nur für mich, lass meine Gedanken raus, gebe keine Empfehlungen.
Jede(r) hat ihren/seinen eigenen Kopf, idealerweise zum DENKEN


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum