Aufräumen mit dem Lebensstil-Hype bei MS (Allgemeines)

Boggy, Freitag, 14.09.2018, 12:46 (vor 62 Tagen) @ jerry

Lieber Boggy,

selbstverständlich hast Du recht und nicht 'Verboten' gerufen. Sorry, für mich wirkt die (inzwischen erreichte) 'Schärfe' z.B. gegen WW oder andere so, die sich diesbezügliche Gedanken machen.

Du hast gute Argumente, vor dem für-wahr-Behaupten von!! Vermutungen zu warnen.

Wo aber Gedanken und Vermutungen ausgetauscht werden ohne Leitlinien-Ansprüche, wäre es freundlicher, wenn Du - wenn schon, denn schon - im Voltaire-Stil auftauchtest:

Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, daß Sie sie äußern dürfen. Voltaire (1694-1778),


LG, jerry

Danke für die Klarstellung, jerry.
Aber glaubst Du wirklich, daß ich anderen Menschen nicht ihre Meinung gestatte?
Wenn ich manchmal heftig und mit scharfen Worten gegen bestimmte Positionen antrete, sie kritisiere oder bestreite, heißt das doch nicht, daß ich der Meinung wäre, daß die andere Person diese Meinung nicht äußern darf.

Und es gibt auch Aussagen, die machen mich zornig. Das halte ich für statthaft.

LG
Boggy

--
Um unserer persönlichen und gesellschaftlichen Freiheit willen müssen wir immer wieder die Saat des kritischen Verstandes und des begründeten Zweifels säen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum