Docblog: Mäurer referiert über Coimbra und entdeckt die Moral. (Allgemeines)

agno @, Donnerstag, 13.09.2018, 16:06 (vor 69 Tagen)

https://www.ms-docblog.de/multiple-sklerose/vitamin-d-das-coimbra-protokoll/
"...Nach Internet-Recherche zahlt man im ersten Jahr zwischen 400 – 1.000 Euro für die Laboruntersuchungen und die Behandlungsstunden bei sog. „zertifizierten“ Ärzten; danach kann man mit Behandlungskosten zwischen 100 – 300 Euro/Jahr rechnen..."
"...Hält man sich diese Summen vor Augen, so wird klar, dass das Coimbra-Protokoll vor allem einem nützt..."
Gruß agno
P.S.: Interforenruf @ Doc Mäurer:
Danke für ihren Aufruf, den ich dahingehend verstehe: Dass die Bezahlung von Ärzten nicht über Provisionen und andere Geschenke, von externen Nutznießern der Therapie, geschehen sollte.

--
Im übrigen möchte ich darauf hinweisen, dass der Mediamarkt nur Spülmaschinen montieren kann, wenn der Küchenbesitzer das Altgerät selbst ausbaut. -> Frohe Weihnachten!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum