Auch wenn man eine MS nicht heilen kann, kann man sie trotzdem überwinden! (Allgemeines)

W.W. @, Dienstag, 11.09.2018, 15:12 (vor 91 Tagen) @ GG

Mir jedenfalls ist keine Studie bekannt, die den eindeutigen Nutzen belegt.

Viele Grüße


Von Ernährungsumstellung halte ich gar nichts, wenn dem so wäre, hätten einige schon Erfolg und das wäre bestimmt bekannt.

Habe ich jemals behauptet, gesund zu leben bedeute, sich gesund zu ernähren?! Ich gebe Ihnen völliog Recht: Wenn es die MS bekämpfen würde, wenn man sich nur gesund ernähren würde, dann wäre die MS heilbar.

So in etwa hatte sich das Bruker wohl vorgestellt: dass die MS heilbar sei wie Karies! Das ist sie ganz sicher nicht, aber spricht das dagegen, dass Übergewicht die MS negativ beeinflussen könnte?

Aber ich will es noch einmal probieren: Was bedeutet eine "gesunde Lebensweise"? Ich halte Übergewicht für ungesund und bin auch sicher, dass Rauchen ungesund ist. Aber was ist gesund? Ich glaube, dass Stewardessen, Mannequins und Schauspielerinnen ungesund leben? Aber darf ich alle so über einen Leisten spannen?

Es tut mir leid, aber ich kann das gesunde Leben nicht definieren? Wittgenstein würde vermutlich sagen: "Wenn man gesund lebt, dann stellt sich die Frage überhaupt nicht. Und gerade dies ist die Antwort."

Ich würde sogar so weit gehen, dass es ungesund ist, mit jemandem zu leben, den man nicht liebt. Aber das geht vielleicht zu weit!:confused:

W.W.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum