So war's bei mir (Allgemeines)

ulma, Montag, 10.09.2018, 14:06 (vor 69 Tagen) @ kerstin

Ich versuch mal, ob ich's noch einigermaßen hinkriege, hab es ewig nicht mehr erzählt, denn Neurologen und Kliniken habe ich schon sehr lange nicht mehr gesehen.

Bewusste Erinnerung an Symptome vor ca. 43 Jahren.
Konnte vor Schwäche kaum eine Treppe hochgehen vor ca. 38 Jahren
Alles verschwand und kam in der Form nie wieder, zwischenzeitlich war ich schwanger, problemlos auch nach der Entbindung.
Opticus Neuritis vor ca. 35 Jahren, die Sehschwäche blieb, wurde mit Cortison behandelt.
Diagnose vor ca. 33 Jahren, nur durch MRT, nie Klinik, oder Lumbalpunktion, habe mich immer geweigert.
Mehrere ambulante Cortison Therapien, auch hochdosiert, würde ich heute nicht mehr machen sondern aussitzen. Es handelte sich um Kleinigkeiten wie Missempfindungen, minimale Blasenstörungen bzw. Schmerzen in der Ferse
Cop 1 Studie mitgemacht vor 22 Jahren, gut vertragen, aber nach 1Jahr war der Bauch voller harter Einstichstellen, folgenlos eigenmächtig abgesetzt.
Überhaupt keine Probleme, mir ging es gut, keine Ausfälle.
Unfall mit Fraktur, die operativ versorgt werden musste, gut überstanden vor 20 Jahren.
Vor 19 Jahren operative Metallentfernung und von da an war ich unsicherer auf den Beinen.
Dann kam später ein schwerer Sturz hinzu und ich war lange bettlägerig, davon habe ich mich nicht mehr erholt und es wurde schleichend schlechter.
Zwischenzeitlich Berentung.
Inzwischen nehme ich in der Wohnung Stock, oder Rollator und draußen für die Hunderunde, des öfteren auch noch mit einem Enkel auf dem Schoß und einem hinten auf der Gepäckablage sitzend, einen geländegängigen E-Rolli.
Vor eineinhalb Jahren ist mein Lebensgefährte plötzlich gestorben und jetzt muss ich alleine zurechtkommen, aber das geht gut und mal schlecht. Tochter und Familie wohnen jetzt mit im Haus und so ist es ganz gut gelöst und am glücklichsten sind die Enkel, sie haben nun unten bei Oma einen Hund und Oma hat viel Zeit, Geduld und einen bequemen Rolli;-)
Zum Abschluss, hätte ich keine MS wäre ich rundum gesund die Hausarztpraxis sehe ich nur für KG Verordnungen.
Puuh, das hab ich jetzt in mehreren Etappen geschrieben, jetzt muss ich aber mit dem Hund los.
ulma


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum