„Rette sich, wer kann!“ (Allgemeines)

Edithelfriede @, Nordhessen, Montag, 10.09.2018, 12:33 (vor 16 Tagen) @ Lore Ipsum

Man kann eine MS (unheilbar) nicht überwinden, nicht durch gesunde oder vegetarische/vegane Ernährung, nicht durch soften Lebensstil, nicht durch harte Medikamente, nicht durch CBD-Öl. Sie gibt von selbst erstmal Ruhe, man erscheint 'geheilt', kommt aber irgendwann, nach 'zig Jahren, zurück. Garantiert.

Bis dahin hat man viel Zeit zum Geld verdienen.

Nichts anderes tut Böttcher mit seinem 'Bücher schreiben' (ich würde sie nicht mehr lesen, aber vielleicht so mancher hoffnungsvolle MSler, der noch glaubt, er könne seine MS proaktiv bekämpfen).

Liebe Lore Ipsum

Als ich mich vegetarisch ernärt habe wie es mein Neurologe1994 mir empfohlen hatte also Eversdiät war ich 1999 wieder erwerbsfähig was mir ein HA bescheinigen mußte für meinen Arbeitgeber.
Der HA meine kognitiven Defizite bescheinigt rofl und nur meinen etwas zu niedrigen HB gerügt und mie Eisentabletten verordnet die ich nicht nehmen gedurft hätte.:no:

Als mein Neurologe dann verunfallt gewesen war hatte ich nach neun Jahren wieder einen Schub bekommen und mein HA hatte mir Kortison und Eisen "infubdiert!"
Er hatte sich absichern wollen so das ich unterschreiben mußte fürs Eisen.

In meiner MS Geschichte hatten mich zb Sven Böttcher und so manche Ärzte wie Profes O.ADAM, R:BAKSHI informierend begleitet.

lg e

--
Angst die Hoffnung zu verlieren soll nicht mein Leben bestimmen!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum