So war's bei mir (Allgemeines)

Nalini @, Sonntag, 09.09.2018, 12:06 (vor 71 Tagen) @ kirstenna

Hallo kirstenna, ich lese deine offenen und manchmal schonungslosen :-D ;-) Berichte gerne.
Warum lese ich sie gerne?
Tja, weil ich mich in ihnen wiedererkenne - hier und da und dort.

Auch mich hat mein ganz spezieller und durchaus heftiger Krankheitsverlauf aus meinen bisherigen Lebenslinien gewaltig herauskatapultiert. Krasse Veränderungen innerhalb kürzester Zeit. Mein jetziger Lebensstil unterscheidet sich von dem Gleichaltriger gewaltig - in punkto Leistungsfähigkeit, Mobilität, Reisen, Flexibilität usw. Mit der Verschlechterung der Gehfähigkeit wurden die Unterschiede größer. Wehe, wenn ich versuche, mal längere Zeit mit dem Tempo von Gesunden mitzuhalten - dann verweist mich mein Körper schnell wieder in meine Grenzen ...

Aber ich will nicht nur jammern. Ich habe mich mit den Umständen ganz gut arrangiert und empfinde trotz allem noch genügend Zufriedenheit, manchmal sogar Glück. Ich vergegenwärtige mir, was alles an Positivem noch in meinem Leben ist - und zum Glück entdecke ich eine ganze Menge. Und meist ist da eine Zuversicht, dass ich die kommenden Schwierigkeiten schon meistern werde ....... hoffentlich :lookaround: :kerze:


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum