Starrahmen vs Faltrollstuhl (Technik)

Nalini @, Montag, 03.09.2018, 14:32 (vor 19 Tagen) @ Lisa

Und genau so nimmt der Falter mehr Platz weg, weil das gefaltete Grundgerüst im Liegen viel größer als der Starrahmen ohne Räder ist. Ich habe mal die Maße vom Smart nachgeguckt und laut den Angaben hat der Kofferraum vom ältere Smart eine Tiefe von 50cm. Deutlich breiter als 40cm ist mein Rolli nicht.

https://blog.mercedes-benz-passion.com/2014/08/der-groessenvergleich-der-neue-smart-im-detail/

Und noch eine Frage. Wieviel wiegt dein unzerlegter Starrahmen-Rollstuhl? Meinst du mit unzerlegt, dass du die Räder dranlässt?


Mein Helium hat fahrbereit mit ordentlichen Seitenteilen und speziellen Greiffreifen 8,5kg. Als nächstes möchte ich einen deutlich leichteren Sonderbau haben.

Hallo Lisa, deine Argumente "pro" Starrahmenmodell wirken auf mich überzeugend und ich werde darüber nachdenken. Werde einen Starrahmenrollstuhl probefahren und werde ausprobieren, wie er ins Auto passt. Denn ich würde gerne ab und zu zu Trainingszwecken (für Oberkörper und Arme) ohne elektrische Unterstützung fahren, und das geht laut dir mit Starrahmen viel leichter als mit Faltrollstuhl. Danke für deine Hinweise :-) Ohne solche Tipps bewegt man sich immer in den alten Spuren und verhindert so Verbesserungen.

Würdest du mir noch verraten, was besser ist, offener oder geschlossener Rahmen? Ich habe mir darüber noch nie Gedanken gemacht.

PS Den Helium werde ich mal testen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum