Cannabispräparat Genehmigung (Therapien)

Jakobine, Montag, 06.08.2018, 15:23 (vor 72 Tagen)

Hallo,
mit der Begründung meines Neuros für Sativex und einer eigenen detaillierte Beschreibung meiner Symptome habe ich jetzt die Genemigung bekommen. Sie haben es nicht auf Sativex ausschließlich bezogen sondern schreiben, dass sie auch ein anderes Cannabispräparat akzeptieren. So könnte ich med. Cannabis bzw. Blüten bekommen für meine Plätzchen. Ich muss mal mit meinem Neuro sprechen, vielleicht muss es ja nicht Sativex sein, zumal das teurer ist. Dann schreiben sie, "die Entscheidung, ob und in welchem Umfang ein Cannabispräparat auf einem Betäubungsmittelgesetz (BtM-Rezept) verordnet wird, trifft ausschließlich der behandelnde Arzt". Das verstehe ich nicht, weiß jemand darüber Bescheid? Grüße Jakobine

Ps. Frage gerade hier und bei Sallys.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum