Moving Star 101 & 102 (Technik)

Michael27, Samstag, 04.08.2018, 16:30 (vor 15 Tagen) @ Michael27

Vielen Dank für eure Antworten !

Ich denke, ich sollte den Travelscoot mal als Vergleich dagegen testen.
Kleines Gepäck (kirstenna) ist/wäre im übrigen nicht das Problem, da man beim Moving Star einen Gepäckkorb in 46 x 27 cm dazukaufen kann. Auch das Thema Federung ist nicht das Problem: da könnte ich ja den 102 statt des 101 nehmen. Der ist gefedert.

Der Küschall Champion wäre für mich ein Kandidat, wenn ich einen Rollstuhl für den Alltag suchen würde.

Aktuell, d.h. theoretisch (ohne praktische Fahr-Erfahrung), würden mich 2 Dinge beim Travelscoot stören. Während ich den Moving Star zusammenfalte, muss ich den Travelscoot auseinanderbauen, wenn ich ihn verkleinern will. Und dann wieder aufbauen, und dann wieder auseinanderbauen ...
Außerdem wirkt der Travelscoot für mich ein bisschen wie eine Billig-Bastellösung. Der Moving Star wirkt auf mich (trotz der einfachen Bauweise beim 101) stabiler, solider. Aber da geht es jetzt ins Emotionale ...
Ein Pluspunkt des Travelscoot ist sein niedrigeres Gewicht - und der niedrigere Preis, falls die Krankenversicherung Probleme machen sollte.

In 3-4 Wochen werde ich berichten.

Michael


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum