rettet die Hamster im Rad (Allgemeines)

jerry @, Freitag, 03.08.2018, 23:18 (vor 18 Tagen) @ W.W.

Hat sich die DMSG eigentlich irgendwann einmal in letzter Zeit entschuldigt? Dass die allgemeine Empfehlung der Basistherapie zwar gut gemeint war, aber letztendlich ihr Ziel nicht erreicht hat? ...

Ist die Basistherapie also sang- und klanglos gestorben und kräht kein Huhn und kein Hahn mehr danach. ...


Lieber Wolfgang,

in den von agno verlinkten Artikeln ist nicht etwa 'Basistherapie' in der Schusslinie. Es geht um sieben neue Immuntherapeutika, die seit 2011 eingeführt wurden, und deren Verordnung nach Empfehlung des Wissenschaftlichen Instituts der AOK (WidO) künftig Schwerpunktzentren vorbehalten sein sollte.

Wenn das so befolgt würde, könnte ich mir im Gegenteil vorstellen, dass der Griff nach den neuen Präparaten zwar eingedämmt würde, (eine NEDA-Strategie somit schwieriger zu verfolgen wäre), und stattdessen die Verordnungen von Interferonen und Glatirameracetat wieder zunähmen, die man als risikoärmer und besser dokumentiert ansieht.


Gruß, jerry


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum