persönliche Bemerkung (Allgemeines)

Tiff-Ahn, Freitag, 03.08.2018, 09:06 (vor 75 Tagen) @ Nalini

Alles in allem für mich, imho, kein Grund, regelmäßig in die Luft zu gehen, wenn jemand solch eine Überlegung äußert.

Ich kanns zumindest verstehen, dass jemand da allergisch reagiert, wenn ich an die 80er Jahre mit Rüdiger & Dahlkes seelenvergwaltigenden Interpretationen zurückdenke: z. B. MS will wieder hilfloser Säugling sein und in die Windeln machen. Willst du das wirklich? Und was macht das mit dir, wenn dir jemand sowas sagt?

Wir leben noch im Schatten der schwarzpädagogischen Vergangenheit, die wirkt noch nach und ist eine riesengroße Gefahr.

Die Zusammenhänge zwischen Körper, Seele und Geist zu erkennen und verstehen OHNE zu verletzen, ist eine hochsensible Angelegenheit und entsprechend muss damit umgegangen wird. Und das gelingt WW selten.

Zum Thema Hochsensibilität gibt es einen, wie ich finde, sehr spannenden Vortrag von Dami Charf:
https://www.youtube.com/watch?v=WQ-Oa00KKOU

Wobei sie hier nicht auf das Thema eingeht, dass Traumata vererbt werden können, also nicht unbedingt selbst erlebt werden müssen, um eine solche Wirkung entfalten.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum