Fatigue - Sehr eingeschränkte Definition! (Therapien)

Boggy, Samstag, 14.07.2018, 23:22 (vor 94 Tagen) @ agno

Lieber Boggy
Ein Satz den ich in einer Auseinandersetzung nie verwenden würde, aber bezüglich meiner Gesundheit und meinem Wohlbefinden extrem wichtig ist.
Man kann sich auch zu Tode definieren.

Lieber agno,

"man" kann das vielleicht.
Aber hier geht es um eine wissenschafltiche Untersuchung, die ihren Gegenstand klar definieren muß, damit sie klare, auf diesen klar definierten Gegenstand (und nur den) bezogene, Aussagen bekommen kann.

Aber ich habe nicht die Klarheit der Definition kritisiert.
Sondern die Definition selbst, die nicht dem entspricht, was ich bisher, nach meinem Wissen und meinen Erfahrungen, unter MS-Fatigue verstanden habe.
Die UKE-Definition hat mich sozusagen verwundert und irritiert.

Gruß
Boggy

--
Um unserer persönlichen und gesellschaftlichen Freiheit willen müssen wir immer wieder die Saat des kritischen Verstandes und des begründeten Zweifels säen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum