MS als Krankheit der Industrienationen (Allgemeines)

Nalini @, Freitag, 13.07.2018, 07:58 (vor 72 Tagen) @ Lisa

So sehe ich das auch, das Interview ist völlig nichtssagend und geht überhaupt nicht auf tiefere Hintergründe ein.

Naja, man bedenke die kurze Interviewzeit von nicht einmal vier Minuten. Da bleibt wenig Zeit für Tiefschürfendes.

Es ist einfach nur etwas blödes Gerede von einem Mann, der sich nicht sehr gut verkaufen kann. Seine Vorträge sind nicht wirklich souverän und im Alltag ist er ein extrem trockener Geselle.

Du scheinst ihn ja besser zu kennen und ihr seid euch öfter begegnet ??

Ich selbst fand ihn bei diesem Interview ganz sympathisch und überzeugend.
Ein anderes Internet-Video mit ihm überzeugte mich weniger. Aber nicht wegen seiner Person, sondern wegen der Inhalte. Es ging dort um irgendwelche angeblich segensreiche :lookaround: Medikamente.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum