MS als Krankheit der Industrienationen (Allgemeines)

Nalini @, Donnerstag, 12.07.2018, 18:08 (vor 72 Tagen) @ Boggy

Meinst du nicht, so weit denkt sogar ;-) Prof. Wiendl?

Das Interview war sehr interessant für mich. Wiendl nennt als mögliche/wahrscheinliche ? Ursache genetische Faktoren, Umweltbedingungen und Lebenstileinflüsse ! Und zwar in irgendeiner Art multifaktorieller Verknüpfung. Also genau das, was hier schon lange diskutiert wird (und ich habe mich auch beteiligt :-) ). Als Umweltbedingungen beschreibt er (exemplarisch?) Sonnenexposition, Ernährung (aha) und hormonelle Dinge.
Und wir könnten noch das eine oder andere hinzufügen .....

Tja, wenn das nun auch in der Schulmedizin so benannt wird .....
Hallo, ihr Gegner der Lebenstilhypothese - die Luft wird dünner für euch ;-)


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum