Peter unf die Fatigue (interforenthread) (Allgemeines)

agno @, Mittwoch, 11.07.2018, 17:46 (vor 129 Tagen) @ Bennie

Liebe Bennie
Auch ich habe den Beitrag gelesen, so wie viele andere auch.
Es geht einem schon mal ein kleines Kino durch den Kopf.
Wir hatten einen Schweizer, der glaubte an Extremelektrosport mit Betaferon.
Dann glauben einige von uns an Vitamin D.
Der Peter füttert seine Mitrochondrien.
Ich wache seit einer Weile morgens erholter auf, wenn ich mir spätabends eine halbe Baclofen gönne.
Könnte Fatique auch durch die Spastik bedingt sein?
Katholisch, evangelisch, altkatholisch, freikirchlich....?
Was ist der Glauben?
Könnte er ein Fundament sein, mit dessen Hilfe man fest im Leben steht?
Oder eine wabbelige Sanddüne in der man um so tiefer versinkt, je mehr man sich auf unbewiesenes verlässt?
Wer in einem offenen Forum schreibt der wird gelesen. (im Idealfall)
Über den denkt man nach. (im Idealfall)
Ich sehe da nichts böses.
Interforenpost :herzle: Sind wir nicht wie Bruder und Schwester?
lG agno
Hiermit stelle ich meinen Text unter eine freie Lizenz unter Namensnennung von agno oder MS-ufoS ohne wirtschaftliche Interessen.

--
Im übrigen möchte ich darauf hinweisen, dass der Mediamarkt nur Spülmaschinen montieren kann, wenn der Küchenbesitzer das Altgerät selbst ausbaut. -> Frohe Weihnachten!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum