Schulleiterin muss gegen ihren Willen Inklusionsklasse einrichten (Allgemeines)

W.W. @, Dienstag, 10.07.2018, 09:46 (vor 78 Tagen) @ moritz

Schäuble & Malu reichen nicht!


die sind körperbehindert und nicht geistig/auffassungsmässig benachteiligt.
in eine gymnasialklasse gehören doch die intelligenten schüler, oder wie stellst du dir vor, soll deutschland gegenüber z.b. china wirtschaftlich konkurrenzfähig bleiben?

ausserdem und nicht weniger wichtig: glaubst du wirklich diese inklusionsschüler würden sich wohl fühlen?

ich duck mich nicht und wenn du mich jetzt asozial findest, solls so sein.

Ich möchte Ihnen ausdrücklich zustimmen. Niemandem wird ein Gefallen getan, wenn man körperliche und geistige Behinderung zusammenpacken will. Das scheint mir ein illusionäres und gefährliches Wunschdenken zu sein.

Manchmal habe ich Angst mir vorzustellen, auf einem Dorf zu leben, wo nur Gutmenschen um mich herum sind und die Nase rümpfen, wenn ich nicht ganz so gut bin.

W.W.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum