Sind wir unseres Glückes Schmied? (Allgemeines)

W.W. @, Dienstag, 10.07.2018, 09:41 (vor 156 Tagen) @ kerstin

Sehr gut, insbesondere der Hinweis auf das Schicksal der Geschwister Scholl.

Ja, das ist sehr bedenkenswert!:-) Beides, dieses "Nimmer sich beugen, kräftig sich zeigen, rufet die Arme der Götter herbei." (von Goethe bzw. den Geschwistern Scholl) und diese andere, umstrittene und so bürgerlich verquaste Rede davon, wie man sein eigenes Glück schmieden kann.


Trennen tun wir oft nur im Denken, recht gefühlsmäßig gehören jedoch beide Dinge zusammen: das Leben zu lieben, und wenn es schiefgeht, immer noch einen Weg zu finden, um es zu lieben. Ich glaube, das kann man wirklich nicht trennen! Man kann nicht das Leben lieben und, wenn irgendetwas schiefläuft, es grauenhaft finden.

W.W.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum