Interforeninspiration: Der erste MS-Rollstuhl (Allgemeines)

agno @, Sonntag, 08.07.2018, 10:31 (vor 225 Tagen)

1. Es gibt viele Neurologen, die sich nicht um die Fallstricke der Kommunikation zwischen Patient und Krankenkasse scheren.
2. MS ist kein Grund für sich um einen Rollstuhl zu argumentieren.
3. Sport im Rollstuhl sollte in der Rollstuhlbegründung nicht erwähnt werden, sonst könnte man sich in die Unwägbarkeiten von verschiedenen Kostenträgern hineinmanövrieren und nachher will niemand bezahlen müssen.
4. Wenn es denn nun soweit ist, würde ich mich um das Merkzeichen AG im Behindertenausweis kümmern.

lG agno

--
Gschafft ist aber noch nix


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum