Statistisches Problem mit Tecfidera (Allgemeines)

W.W. @, Samstag, 07.07.2018, 19:13 (vor 131 Tagen)

Wenn 100 MS-Patienten gleich nach Stellung der Diagnose mit Tecfidera behandelt werden würden und 100 MS-Patienten mit Gelée royal, und man würde beide Patientengruppen nach 10 Jahren untersuchen, welche Grupp hat wohl den niedrigeren EDSS?

Es mag unsinnig erscheinen, eine solche Frage zu stellen, denn es kann sie ja niemand beantworten, aber eines weiß ich: dass ich mir nicht ganz sicher bin, dass die Tecfidera-Patienten besser abschneiden.

Ich bin mir auch deswegen nicht ganz sicher, weil das Tecfidera das PML-Risiko erhöht.

W.W.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum