Kampf dem Eisen! (Allgemeines)

Edithelfriede @, Nordhessen, Samstag, 07.07.2018, 13:04 (vor 131 Tagen) @ Tiff-Ahn

Sie bewegen sich - die Frauen - auf dem Berg.

Wann wohl die MS-Patient*innen auf den Berg gehen?


Liebe/r Tiff-Ahn

Frauen sind ja häufiger als Männer MSbetroffen aber da ich zuerst die MS kannte von meinem Onkel (1923-1990) und meinem Vater (1934-1995) war ich froh über meinen Neurologen der mir die Eversdiät bzw vegarische Ernährung empfohlen hatte.

Mein "Kampf für die Eversdiät" fand im Garten statt mit Säen, Unkraut jäten, ernten, Obst und Gemüse zubereiten und essen!

Gartengeräte aus Eisen wie Spaten und Hacken waren meine schärfsten Waffen :gun: !
Noch gesünder ists natürlich die Wildpflanzen und -früchte zu verzehren.

Leider kannte das mein Hausarzt nicht sondern war sehr enttäuscht von mir weil ich ihn so selten oder nie aufsuchte und beanstandete meinen etwas zu niedrigen HB Wert!
Dann rezeptierte er mir vor 18 Jahren schon Eisenmedikamente und 2003 und 2004 infundierte er es mir sogar!

So sinnvoll wie Eisengartenwerkzeuge oder Schneckenkorn auf Basis von Eisen-III-phosphat sind Eisenmedikamente für Menschen nicht!

In meinen Schwangerschaften hatte ich auch zu niedrige HB Werte gehabt und wenn ich Eisenmedis genommen hatte MS Schübe bekommen.

Also Kampf dem Eisen!

lg e

--
Angst die Hoffnung zu verlieren soll nicht mein Leben bestimmen!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum