watchfull waiting verliert gegen Fatalismus?! (Allgemeines)

W.W. @, Samstag, 07.07.2018, 12:52 (vor 159 Tagen) @ Lisa

Ich vermute, unser grenzenloses Vertrauen auf Ärzte beruht auf einem statistischen Missverständnis: Wir glauben, dass die Verlängerung der Lebenserwartung auf 80 oder sogar 90 Jahre auf den Erfolg der Medizin zurückzuführen ist.


Das klingt es nahelegend und selbstverständlich, dass man es ungeprüft als Tatsache akzeptiert. Aber ist das wirklich wahr? Leb en wir länger, weil unsere Ärzte so gut sind?

Ich möchte 2 Gegenbehauptungen aufstellen: Wir leben 1. länger, weil die Kindersterblichkeit praktisch auf Null gesunken ist, und 2., weil unsere Lebensbedingungen besser geworden sind. Mit Ärzten hat das wenig zu tun.

W.W.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum