Avatar

Irre Führung ;-) (Allgemeines)

naseweis ⌂ @, in meinem Paradies, Mittwoch, 04.07.2018, 14:48 (vor 83 Tagen) @ Boggy

.

Lieber Naseweis,
vorweg: ich will hier nicht päpstlicher als der Papst sein. ;-)

Lieber Boggy,
Drobinski wird uns als Kirchenredakteur der SZ verzeihen, wenn wir den Papst hier aussen vor lassen ;-)


Aber: wenn Herr Dobrinski meint, daß Fatalismus Gelassenheit bedeutet,
dann soll er doch bitte einfach über Gelassenheit schreiben.

Ich bin erstaunt über dein hartes Urteil.
Meines Wissens nach gibt es so etwas wie eine "fatalistische Gelassenheit" (ich kann mich natürlich auch irren) :wink:


Der Vortrag von Herrn Dobrinski kann natürlich trotzdem anregend sein. :-)

Gruß
Boggy
flowers

P.S. Und "Fatalismus" ist natürlich nicht (nur) = "Gelassenheit"; da gibts gewichtige Unterschiede. Die kosntruiert Herr Dobrinski wohl weg ... oder? Wirste ja dann sehen ... ;-)

Da bin ich wahrscheinlich zu wenig Philosophus um die Details zu sehen.
Der Ansatz aus dem Klappentext, dass wir nicht alles in der Hand haben, Selbstoptimierung etc. (sinngemäß) spricht mich jedenfalls sehr an.

Sehr schön auch zum Thema sein Essay"wie ich lernte die Bahn zu lieben" .
(zumindest für mich als philosophischer Laie) shades

--
Disclaimer:
Ich sprech nur für mich, lass meine Gedanken raus, gebe keine Empfehlungen.
Jede(r) hat ihren/seinen eigenen Kopf, idealerweise zum DENKEN


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum