Was ist die MS-Ursache? (Allgemeines)

fRAUb, Sonntag, 01.07.2018, 01:39 (vor 143 Tagen) @ W.W.


Wir denken nicht "logisch", sondern müssen einen so komplexen Zusammenhang überschauen, dass wir verrückt werden müssten. Ein Beispiel ist das Leid in der Welt. Für den Atheisten ist es ein Beweis dafür, dass es keinen Gott gibt, für den Gottgläubigen hätte Gott keine Welt schaffen können, die ohne das Leid auskommt. Wer hat mehr Recht? Und wer denkt rationaler - um Agnos Frage aufzugreifen)?

W.W.

Leibnitz?

Ich habe mich heute gefragt, wohin sich die Welt entwickeln könnte, wenn sie mit ihrem Entwicklungspotential am Ende ist?

Entwickelt sie sich dann zurück? Und wenn dem so wäre, gilt das auch für die MS, wenn sie mit ihrem Entwicklungspotential am Ende ist?


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum