Diskutieren wir nur die leichtesten MS-Formen? (Allgemeines)

W.W. @, Donnerstag, 28.06.2018, 12:41 (vor 85 Tagen) @ Bluna

Ja. Ja, auf jeden Fall. Wir müssen über diesen Tellerrand schauen.

Ist alles mehr oder weniger im Lot, kann man leicht rumplänkeln und seine Medikamenten-Phobie pflegen. In Notsituationen sieht alles schnell anders aus und man wirft dankbar alles ein, was man kriegen kann. :lookaround:

Das ist eine sehr interessante und weitgeihende Ansicht! Sie erinnert mich an das, was die Leute gesagt haben sollen, die den Untergang der Titanic überlebt haben: dass nämlich der Untergang eines Ozeanriesen gar nicht so schlimm sein soll!

Ich muss darüber nachdenken!:confused:

W.W.

PS: Ich bin übrigens der Ansicht - ich sage das der Aufrichtigkeit wegen -, dass sich hier im Forum Menschen tummeln, die besonders gut mit ihrer Krankheit umgehen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum